Good Bye Lenin! Eine Filmkritik

 

 

Ich fand diesen Film charmant und sehr einnehmend, sowohl auf persönlicher als auch auf sozialer Ebene. Die Geschichte wird aus dem Leben einer Ostberliner Familie genommen, die mit der verändernden Welt kämpft, wobei Ihre Lebensweise in Frage gestellt wird. Der Vater der Familie ist nicht anwesend, er lebt seit Jahren im Westen und die Mutter versucht ihren Kindern die beiden Eltern zu ersetzen und gleichzeitig ihrem Land zu dienen.

Die Handlung des Films konzentriert sich auf die gebrechliche Mutter, die nur wenige Wochen vor dem Fall der Berliner Mauer in Koma fällt. Acht Monate später, nachdem sie endlich wieder aufgewacht hat, erzählen ihr ihre Kinder von Veränderungen nichts, um sie nicht zu erregen.

Gebunden durch ihre Liebe zu ihrer Mutter,versuchen ihr Sohn und ihre Tochter, sie vor den Veränderungen ihrer Kultur zu schützen. In ihrer Wohnung erstellen sie die Umstände der Welt, die sie kennt, bis auf die Etiketten für die Lebensmittel, an denen sie sich erinnert. Als die Mutter in Berührung kommt mit den unvermeidlichen Neuheiten der neuen Welt, erfinden sie immer wieder neue Geschichten und schließlich erstellen sie falsche Nachrichtensendungen, die Phänomene der neuen Welt erklären.

Der Film ist berührend, zart, lustig und dramatisch. Was mich zum Film zieht, sind das Täuschungsprinzip und die historische Thematik. Alex gestaltet durch Erklärungen der westlichen Elemente für seine Mutter ein DDr-Bild, an das er selbst glauben könnte. Er mildert die Rethorik der herrschenden Partei und schafft einen Staat, der nahe seinen Idealen liegt.

Dieses Phänomen erinnert uns an die Art und Weise, wie sich die Leute oft die Geschichte zu erklären versuchen. Alex scheint tatsächlich ein System des Sozialismus zu erfinden, auf das er stolz sein könnte. . Es ist fast so, als ob er versuchen würde, seine Mutter zu trösten,  indem er ihre Welt neu interpretiert auf der Art und Weise,auf  der er sie verstehen kann . Wir alle sind Alex und wir alle versuchen, eine neue Sicht der Geschichte zu rekonstruieren, die uns stolz macht. Wir erfinden immer wieder die Geschichte der Welt neu.

 

 

Top-100-Liste

Die DSD-Prüfung besteht aus vier Teilen: Schriftliche Kommunikation, Leseverstehen, Horverstehen und Mundliche Komunikation. Für den mundlichen Teil müssen Sie ein Thema auswählen und eine Präsentation darüber machen. Das Thema, das ich ausgewählt habe, war Computerspiele, aber ich habe auch darüber nachgedacht, das Thema Top-100-Liste zu wählen.

Ich bin ein Fan von Musik und es hat mich immer fasziniert, was Menschen in anderen Ländern hören. Ich eilte auf meinen Laptop und tippte schnell "Top-100-Liste". Ich klickte auf MTVs deutsche Seite. Zu meiner Überraschung wurde der Anfang der Liste von englischen Liedern dominiert. Als ich mir die Situation genauer anschaute, kam ich zu einigen Erklärungen, warum deutsche Lieder nicht an der Spitze der Charts standen.

Die erste Erklärung, die ich fand, war, dass die englischen Lieder gerade populärer waren als deutsche Lieder. Es ist fast dasselbe in Kroatien, wo in fast allen Cafés nur englische Lieder zu hören sind. Diese Songs sind auch eingängig und leicht zu merken, und auch schwer zu vergessen, wenn sie einmal in Ihrem Kopf stecken bleiben.

Die englischen Gruppen sind auch viel populärer in der Welt, wegen der Amerikanisierung der jüngeren Leute. Die Amerikanisierung kann auch in Kroatien gesehen werden, weil viele Geschäfte amerikanische Kleidung verkaufen und sagen, dass sie cool und trendig ist, trendiger als kroatische Kleidung.

Aber die Website könnte auch die am meisten angesehenen Songs von Websites wie Youtube nehmen. Deutsche Lieder haben nicht genügend Ansichten, um mit englischen Liedern zu konkurrieren, weil mehr Leute Englisch verstehen als Deutsch.

 

Lieben die Deutschen englische Lieder mehr als ihre eigenen oder fördert die Seite gezielt englische Lieder?

 

- Domagoj Jurišak

Sprachaufenthalt in Baden-Württemberg

Zwei DSD-Schülerinnen von unserer Schule (jetzt Abiturientinnen) haben am Ende des Schuljahres 2015/2016 einen Monat bei einem Sprachaufenthalt im deutschen Bundesland Baden-Württemberg verbracht. Sie berichten über ihre Erfahrungen.

 

Veronikas Erfahrung

Vor zwei Jharen haben wir uns für einen Austausch in Deutschland angemeldet. Wir haben einen Motivationsbrief geschrieben und zusammen mit noch 6 Leuten aus Kroatien wurden wir für diesen Austausch ausgewählt. Wir sind mit dem Flugzeug aus Zagreb nach Stuttgart geflogen und dort hat auf uns unsere Kooridnatorin gewartet. Wir haben fünf Tage in einer Jugendherberge verbracht, zusammen mit Leuten aus Rumänien, Serbien und Ungarn. Jeden Tag haben wir einen Ausflug gemacht und wir haben viele Sehenswürdigkeiten besucht. Besonders interessant war Mercedes-Benz Museum in Stuttgart und dort haben wir viele alte und auch neue Autos gesehen.

Danach sind wir mit dem Zug zu unseren Gastfamilien gefahren. Meine Gastfamilie wohnte in Istein, einem kleinen Dorf in der Nähe von Freiburg. Sie waren ältere Leute und sie hatten 6 Kinder, aber alle Kinder waren schon erwachsen und wohnten nicht mit ihnen. Ich habe dort mit einem Mädchen aus Rumänien gewohnt. Wir haben uns sehr gut verstanden und wir sind noch immer in Kontakt. Ich habe Kant Gymnasium in Weil am Rhein besucht. Schüler und Lehrer waren sehr nett zu uns und sie haben unseren Aufenthalt schöner gemacht. Mit meiner Gastfamilie habe ich sehr viele Ausflüge gemacht, ich ahbe auch die Schweiz besucht und noch viele Städte wie Lörrach, Freiburg und Karlsruhe.

                                                                                                                                                             Veronika Pecik

 

Martas Erfahrung

Ich war bei einer Gastfamilie, die sehr nett war. Dieses Ehepaar hat eine Tochter und sie ist ein Jahr jünger als ich. Sie leben in Wutoschingen, einer kleinen Stadt in Süddeutschland. Da sind wir ins Gymnasium gegangen. Meine Gastfamilie war sehr gut zu mir. Wir haben viele Ausflüge gemacht. Wir waren in Berlin für ein Wochenende und das war sehr schön. Wir haben viel Zeit zusammen verbracht.  Sie haben sich sehr viel für Kroatien und unsere Kultur interessiert, aber sie wollten auch mir ihre Kultur vorstellen. Ich habe sehr schöne Zeit da verbracht und wir sind immer noch in Kontakt. Letztes jahr waren sie bei mir für ein paar Tage.

Diese Zeit in Deutschland war sehr schön für uns. Das war eine ganz neue Erfahrung. Ich würde es jedem empfehlen, so etwas auszuprobieren.

 

                                                                                                                                                             Marta Stepan

I'm a paragraph. Click here to add your own text and edit me. I'm a great place for you to tell your story and let your visitors know a little more about you.

ERASMUS+

Wenn du reisen willst, neue Leute kennenlernen, neue Länder besuchen, oder nur neue Erfahrungen sammeln, dann sind Erasmus+ Programme perfekt für dich!

Erasmus+ ist das Programm für Bildung, Jugend und Sport der Europäischen Union. Man hat viele Möglichkeiten, von einem frühen Alter an verschiedenen Projekten und aus verschiedenen Interessenbereichen teilnehmen.

Deswegen kann unsere Schule, Prva gimnazija Varaždin, sich mit ein paar Erasmus+ Projekten rühmen. Ein von diesen, dessen Mitglied ich auch war, heißt "Englisch und Unternehmertum". Fünf Länder waren vertreten: Belgien, Norwegen, Rumänien, die Türkei und Kroatien. Das ganze Projekt hat zwei Jahre gedauert, und die letzte Mobilitat hat in Strasburg, Frankreich von 12. bis 16. Marz 2018 stattgefunden. Insgesamt waren sechs Schüler und zwei Lehrer aus Kroatien beteiligt. Die ganze Atmosphäre war ein bisschen nostalgisch, weil zwei Jahre zu Ende gegangen sind.

Glücklicherweise sind wir alle in Kontakt geblieben, und wir alle haben etwas Neues in diesem Projekt gelernt. Ist das nicht, was am meisten zählt heutzutage?

Meine Reise nach Deutschland - Oktoberfest 2016.

Meine Familie und ich auf dem Theresienwiese

30.09.2016. - Freitag 

Das Oktoberfest in München ist das meist besuchte Volkfest der Welt. Meine Familie und ich wollten überprüfen, ob das Oktoberfest wirklich das beste Fest auf unserem Planeten ist. Unser Weg f'ängt am 30. Oktober am Morgen an. Wir sind 8 Stunden mit dem Bus nach Deutschland gefahren und schließlich sind in München angekommen. Zuerts haben wir Marienplatz - der zentralle Platz in München besuchten. Auf diesem Platz kann man die Frauenkirche, die Mariensäule und das Neue Rathaus sehen. Weil es zu spät war, mussten wir zum Hotel gehen und ruhten uns von der langen Fahrt aus.

01.10.2016. - Samstag 

Der Tag begann mit schönem Wetter und die Leute gaben eine Sehr gute Stimmung. Es fühlte sich an, als wäre Hälfte der Welt in München. Kann man der Menschen von jedem Kontinent zu sehen. Es fühlte sich ein bisschen komisch an, eine Asiatin in einem Dirndl zu sehen. Die meisten von Touristen haben sich Dirndl oder Lederhosen gekauft. Die verschiedenen Farben machten das Leben auf den Straßen lebendiger. Es war sonderlich, die deutsche Kultur auf diese Weise zu erfahren. Wir besuchten die Theresienwiese mit den Festzelten und rund 200 Schaustellerbetriebe. Mein Bruder und ich probierten Olympia Looping aus. Es war eine sehr extreme Fahrt und wir haben Adrenalin gespürt. Natürlich, hatten wir traditionelles Essen gekostet und Bier im Biergarten getrunken. Am Nachmittag sind wir durch das Zentrum der der Stadt gegangen. 

02.10.2016. - Sonntag

Unser kurzer Urlaub kam zu Ende, aber diese Erfahrung werde ich nicht vergessen. Ich hoffe, dass wir nächstes Jahr noch einmal das Oktoberfest besuchen werden. 

- Lucija Antolić :)

Die Filmkritik - Sing Street (2016)

Sing Street ist ein musikalischer Comedy- und Drama-Film aus dem Jahr 2016, der von John Carney geschrieben, co-produziert und inszeniert wurde. Die Geschichte dreht sich um einen Jungen, der eine Band gründete, um ein Mädchen im Irland der 1980er Jahre zu beeindrucken. Es ist eine internationale Koproduktion aus Irland, den Vereinigten Staaten und dem Vereinigten Königreich. Die Hauptcharaktere des Films werden von Ferdia Walsh-Peelo, Lucy Boynton, Maria Doyle Kennedy, Aiden Gillen, Jack Reynor und Kelly Thornton gespielt.

Connor, der Leadsänger der jungen Band, versucht ihren eigenen Musikstil zu finden. Er nennt sich ein Futurist und unter Einfluss von Duran Duran, David Bowie und ähnlichem schafft brandneue Musik und mit Hilfe des Mädchens, das von einer Karriere eines Modells träumt, filmt Musikvideos für ihre ursprünglichen Lieder.

Wenn Sie ein Fan von 80er Musik sind, werden Sie sicherlich diesen unterhaltsamen Film mögen. Der historische Hintergrund von Dublin während dieser Zeit wird auch realistisch gezeigt, was ein weiterer Grund ist, den Film zu sehen, da Sie einen tieferen Einblick in den Kontext der Schaffung von Musik in dieser Umgebung während dieser Zeit bekommen werden. Der Film ist eine wichtige Lektion für jeden Teenager, der seine Träume erfüllen möchte, so dass er niemals aufgibt und keine Angst hat, große Schritte zu machen. Daher hat der Film meine höchsten Empfehlungen.

 

Die Filmkritik - Call Me by Your Name (2017)

„Ruf mich bei deinem Namen“

Call Me by Your Name ist ein Dramafilm von Luca Guadagnino und von James Ivory, basierend auf dem gleichnamigen Roman von André Aciman im Jahr 2007 geschrieben. Guadagnino ist ein Regisseur  durch Liebesgeschichten wie I Am Love (2009) und A Bigger Splash (2015), als Teile seiner Desire-Trilogie, bekannt. Die Handlung von Call Me by Your Name spielt in Norditalien im Jahr 1983 und erzählt eine Geschichte über die romantische Beziehung zwischen Elio Perlman (Timothée Chalamet), einem 17-jährigen Italiener, und Oliver (Armie Hammer), der 24-jährige amerikanische Assistent seines Vaters. Der Film spielt auch Michael Stuhlbarg, Amira Casar, Esther Garrel und Victoire Du Bois. Der Film übertraf großen Erfolg, als er einen Oscar gewann, den Oscar für das Schreiben von adaptiertem Drehbuch.

Der talentierte Timothee spielt eine Hauptrolle des Teenagers, der nach seiner Identität sucht und der wahren Liebe entgegentritt. Das Grundstück liegt in Italien und die Atmosphäre des Films zeigt die Wärme des mediterranen Klimas und freundliche Menschen voller interessanter Geschichten und Hintergründe. Pfirsiche und Musik von Sufjan Stevens, besonders das Lied Mystery of Love sind etwas, an das sie sich noch viele Jahre erinnern werden. Dies ist nicht nur ein weiterer Film über Sommer-Liebesabenteuer, es ist so viel mehr. Daher sollte jeder Teenager und Elternteil es sich ansehen und die Kunst des Filmemachens genießen, denn dieser Film ein echtes Kunstwerk ist. Um keine weiteren Details zu entdecken, würde ich euch auf jeden Fall empfehlen, es zu sehen und kein stereotypisches Ende zu erwarten.

 

 

Eine neue Version der tragischen Liebesgeschichte (2016, ein Teil des DSD-Unterrichts)

Zwei talentierte Schüler, Josip Pokorny und Andro Martinčević, testeten ihre Schauspiel- und Filmkünste. Diese Parodie zeigt einen der beliebtesten Filme, Titanic, und eine der bekanntesten Szenen der Welt, in deutscher Sprache, erstellt in den vier Wänden eines Hauses mit ein paar Requisiten.

Wer sind wir, wohin gehen wir?

Das ist unser Team

Wir sind eine Gruppe von Schülern aus Prva gimnazija Varaždin, die sich leidenschaftlich für Bücher, Filme, Theater und unsere zahlreichen außerschulischen Aktivitäten interessieren. Diese Website wird für uns verwendet, um unsere Meinungen zu verschiedenen Aspekten unseres jungen Lebens auszudrücken und unsere Erfahrungen mit neuen Aktivitäten und Medien Neuheiten zu teilen. Aber eines haben wir alle gemeinsam - wir haben an zusätzlichen Deutschkursen teilgenommen und erfolgreich das DSD-Diplom erworben, was unsere Entscheidung, diese Seite zu erstellen, unterstützt hat. Wir sind Tin Rogina, Lucija Antolić, Domagoj Jurišak und Marta Barbir, und wir hoffen, dass dir unser Inhalt gefallen wirdwow